Haidel-Alpakas

Alpakas im Bayerischen Wald? Ja warum denn nicht?

Der Alpaka – Hof von Vitus Ketterl und Marion Fleißner befindet sich rund 6 km von Waldkirchen entfernt, er gehört zum Dorf Solla und befindet sich somit direkt neben dem Waldkirchner Ortsteil Böhmzwiesel. Dem ursprünglichen Hobby „Alpaka“ wich sehr bald der Wunsch der Betreiber in die Zucht dieser wunderschönen Tiere einzusteigen.

Mittlerweile blicken die Betreiber des Hofs im Dreiländereck Bayerischer Wald auf eine stolze Herde von 12 – 15 Tieren mit Nachzucht. Das raue Klima, die hügeligen Weiden und der magere Boden bieten hier ideale Voraussetzungen für Haltung und Zucht. Wie es sich für einen richtigen „Hof“ gehört, gibt’s natürlich auch weitere Tiere wie Hund, Katzen und so weiter.

Woher kommen Alpakas eigentlich? Können die spucken? Was muss man bei der Haltung beachten? Die Antworten auf diese Fragen und noch mehr bekommt man z.B. bei einer Hofführung oder einer kurzen Wanderung!

Natürlich gibt’s auch einen Hofladen:
Alpakawolle ist eine der hochwertigsten Wollarten. Vergleichbar mit Kaschmir, hat sie hervorragende Isoliereigenschaften, ist unglaublich weich und leicht zu tragen und dabei auch für Allergiker geeignet. Im Angebot des kleinen Hofladen gibt es Rohwolle, Strickgarn, Betten, Babyschlafsäcke, aber auch hochwertige Socken, Einlegesohlen, Schals, Stirnbänder, Mützen, Handschuhe, Seifen und vieles mehr.

Kontakt:
Haidel – Alpakas
Marion Fleißner & Vitus Ketterl
Solla 26
94065 Waldkirchen
Tel. 08581-9889299 oder 0163-1784250
www.haidel-alpakas.de
info@haidel-alpakas.de
www.facebook.com/haidelalpakas